Vtech de support download manager herunterladen

June 20, 2020 – 10:15 pm

Heute interessiert uns die Frage, wie gut der kleine Alleskönner in der Handhabung für die Eltern ist. Genau wie beim Kinder-Tablet Storio 2 verfolgt VTech auch bei der Kidizoom Touch konsequent das App-Konzept, das bedeutet im Klartext: Sämtliche Anwendungen wie Spiele, Foto-Effekte, Hörspiele und Hörbücher gelangen nur über die eingebaute „Kindersicherung“ auf das Gerät: den Download-Manager. Die eigentlichen Inhalte wie Fotos, Musik und Videos kann man dagegen auch über den Windows Explorer auf die Kidizoom Touch kopieren. Doch der Reihe nach. Heb je een Interactieve Knuffelbeer, Storio, KidiCom of een ander product en wil je gebruik maken van de online functies en nieuwe verhalen, spellen, muziek en video’s downloaden? Dan kun je jouw VTech product registreren via Explor@ Park. Klik op een van de groene buttons om Explor@ Park te downloaden en te installeren. Een desktop of laptop is noodzakelijk om gebruik te kunnen maken van de online functies. Instructies voor het updaten van de Storio Max:Klik hier voor de Storio MAX 5″ Firmware UpgradeKlik hier voor de Storio MAX XL 2.0 Firmware UpgradeLink naar Explor@ Park website Storio MAX 5″Link naar Explor@ Park website Storio MAX XL 2.0 Im Startbildschirm des Download-Managers erscheint das Geräte-Symbol mit dem Hinweis „Produkt ist verbunden“ und darunter die Namen der bereits auf dem Gerät existierenden Kinderkonten. Da wir ja schon den Storio 2 haben, erscheinen in unserem Fall sowohl der Tablet-PC als auch die Kidizoom auf dem Bildschirm, so das man erst auf die Kamera klicken muss.

Der Download-Manager fragt uns dann, ob wir das Elternkonto (bei der Erstbenutzung des Download-Managers eingerichtet) mit einem Kinderkonto verknüpfen wollen. Dazu muss der Name, Geburtstag und Geschlecht des Kindes eingegeben werden. Naja, hier hat sich wie gesagt nichts an der VTech-Politik geändert. Dem möglicherweise verständlichen Interesse des Herstellers, an die Daten der kleinen Kunden zu kommen, stehen hier unsere starken Bedenken als Eltern entgegen. Ob man dort die korrekten Daten eingibt, muss jeder Vater und jede Mutter selbst entscheiden. Und siehe da, das war es schon: egal, ob man nun noch weiter im Download-Manager stöbert, etwas kauft oder herunterlädt: das Animations-Studio und das Sprechende Album sind ab sofort auf der Kamera nutzbar. USB-Kabel entfernt und die vorher schon vorhandenen, aber inaktiven Anwendungssymbole lassen sich nun anklicken. Einzig und allein auf die Registrierung kommt es an, als Gegenleistung für die beiden Apps gibt man also im Elternkonto Vor- und Nachname, Passwort mit Sicherheitsabfrage und mindestens noch Land und Postleitzahl an.

Wer dies nicht tut, kann weder die beiden registrierungspflichtigen Apps nutzen noch im Shop weitere Anwendungen einkaufen. Wieder mit dem PC verbunden, erscheint nach Klick auf das Symbol des betreffenden Gerätes die Kidizoom Touch Startseite im Download-Manager. Von hier aus kommt man mit Klick auf „Download-Manager“ in den integrierten Shop – er zeigt nun auch korrekt an, dass wir noch einen freien Download haben, der beim Kauf der Kidizoom Touch inklusive ist.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.